Freitag, 29. August 2014

*SONNIGES GRÜN*


Freudiges Wiedersehen mit der Rattengöttin im Erlanger Botanischen Garten


Zu ihren Füßen schwimmen die schönsten Seerosen....


in den prächtigsten Farben


In den alten Steinbecken sind sie besonders entzückend


Take a seat, please! 
Grüne Tellerboote für Insekten


Er bekam auch diesmal wieder sein Blütchen von mir....


Für die Gewächshäuser war es gestern zu heiß....
Wirklich, wir hatten 24 Grad! Nach diesen kühlen August-Tagen fühlte sich das richtig tropisch an. Aber WUNDERSCHÖN :)


Und hier noch ein Tipp für Euch - das POETENFEST beginnt heute


Die Stühle stehen schon bereit....


im Erlanger Schloßgarten


Wir haben sie schon mal getestet. Vor der Orangerie.


Die Mam & ich!

Fast perfekt. Zu unserem Glück hätte uns was Prickelndes im Glas gefehlt. Haben wir aber nachgeholt......


im sonnigen Hinterhof vom Bio-Restaurant Muskat.

Schön war's!



PS: Zu meiner Freude habe ich im Schloßgarten den Namen der betörenden Blumenwiese vom Cadolzburger Burggärtla erfahren.


*ESCHWEGER BLÜTENZAUBER*

Diese Mischung wird mit Sicherheit unseren Garten nächsten Sommer verzaubern!


Dienstag, 26. August 2014

*LET IT FLOW*


Auch wenn die Außentemperaturen alles andere als "augustlich" sind, weigere ich mich dennoch, dem Sommer ADIEU zu sagen.....

Foto: IchigoMei

Irgendwann kommen bestimmt noch ein paar sommerliche Tage!


Bis dahin: Abwarten & Tee trinken :)

Samstag, 23. August 2014

*BÜRGERMEISTER'S MIX*


Zauberhafte Blumeninseln - 
gefunden in und um Großhabersdorf.



 Beim diesjährigen Neujahrsempfang verteilte der dortige Bürgermeister an alle Gäste ein Tütchen Blumensamen, den diese in ihren Gärten oder Wiesen ausbringen sollten.


Eine wunderschöne Idee!


So kann Wahlpropaganda auch ausschauen.....

Sehr clever :)

Mittwoch, 20. August 2014

*KAISERFLEISCH FÜR DEN KÖNIG*


Vom Beet direkt in den Kochtopf - die ersten Kartoffeln!
Perfekt paßte die Kaiserfleisch-Sülze aus der Landmetzgerei Popp dazu.
Majestät fand es vorzüglich.....

Eigene Ernte

und die Königin war auch begeistert ;)

 

Montag, 18. August 2014

*SELIGES LANDLEBEN*


Am Wochenende durften wir mit Freunden ihr neues Haus einweihen.
Kommt mit, ich zeig' Euch mal wie schön es ist....


Der Wohnraum, lichtdurchflutet, wie ein riesiger Wintergarten.
Daß unser Geschenk - die Vase mit den sonnigen Blumen - so gut paßte, freute mich sehr!


Das Lesezimmer - hier haben Bücher Platz zum Atmen


 Für kuschelige Lesestunden.....


Für kühle Sommerabende und kalte Winter.....


Ungewöhnliche Kunst - 
ein Ölgemälde auf einem Leinenkissen

I

Ein Schränkchen zum Verlieben!


Der kleine Wildfang des Hauses :)


Hier verschmilzt der Wohnraum mit dem Garten -
wunderschön


Vom Wohnzimmer in den Schwimmteich -
ein Traum!


Ein kräftiger Regenschauer scheuchte uns abend's ins Haus. Dafür wurden wir aber mit einem märchenhaften Regenbogen belohnt!


War aber nicht schlimm, denn die gegrillten Broadwürschd hamm drinnen mit den feinen Salaten auch geschmeckt.


Nochmal vielen Dank, liebe Ute und lieber Rüdiger für die Einladung!

Ihr habt Euch an einem richtig schönen Ort niedergelassen und hattet ein glückliches Händchen bei der Wahl Eures Hauses.

Alles Gute......und selige Stunden im neuen Heim!


Eigentlich kann es ja nur gut gehen, oder!?

NOMEN EST OMEN :)

Donnerstag, 14. August 2014

*MEIN SOMMER DER BLAUBEEREN*


Blaubeeren durchziehen meinen Sommer heuer wie der sprichwörtliche blaue äh rote Faden. Überall kullern sie mir über den Weg. Erst gestern wieder in meinem luftig-leichten Roman auf Seite 104...."Birdie schlug zwei Eier in die uralte blaue Keramikschüssel, in der sie hier auf Tuckernuck immer Pfannkuchenteig rührte. "BLAUBEERPFANNKUCHEN?", fragte sie.


Pfannkuchen wollte ich keine backen, aber im Kühlschrank wartete eine Rolle Blätterteig. Daher kamen nur....genau *BLAUBEERSCHNECKEN* in Frage.

Unter dem Ausrollen ist folgendes Rezept entstanden:

  Den Blätterteig mit einem Becher Ricotta bestreichen, leicht mit Zimt-Zucker bestreuen, einrollen, vorsichtig Scheiben schneiden, auf das Backblech legen, in die Mitte eine Blaubeere drücken und backen, bis sie goldgelb aus der Röhre schauen.
*
Nach dem Auskühlen dick mit Arrak-Glasur bepinseln. 


Falls kleine Piraten mitfuttern, den Alkohol durch Wasser ersetzen.

Mein Tipp: Nachbacken! 

Ihr werdet sie lieben, diese saftigen Schneckchen :)

Dienstag, 12. August 2014

*ÜBER DEN WOLKEN*


In unserer unmittelbaren Nachbarschaft werden luftige Träume erfüllt!


Der kleine Neffe und ich gingen mal gucken 


Schnuckelige Segelflieger heben hier ab....


um später über unseren Kirschbaum zu fliegen.

Immer wieder schön :)