Montag, 21. Juli 2014

*BEERIG*


 Samstag Mittag - 30 Grad.....  


 Knuspriges Baguette, Salat, ein wenig Schinken und kühle Getränke -
mehr braucht's bei diesen Temperaturen nicht.


Momentan mixe ich Früchte & Salat wie wild....
Blaubeeren, Melone, Mini Bananen, Tomaten, Gurken, etwas Schafkäse drüber - erlaubt ist, was schmeckt!


Und als süßer Abschluß die beste aller Marmeladen -
Johannisbeer - extra sauer! 


Danach im Schatten etwas lesen....
so macht der Sommer Spaß :)







Freitag, 18. Juli 2014

*HOT SUMMER DAYS*

sweet home 

Dieser grüne Traum wäre jetzt genau das Richtige!

Ich laß' schon mal die Bäume wachsen ;)




Bis dahin vergnüge ich mich halt mit meinem kleinen Springbrunnen, erfrische mich im urigen Landbad oder lege mich an den Erlanger Strand.

Und Ihr so?


Dienstag, 15. Juli 2014

*STRANDFEELING*


So, nun hat auch Erlangen seinen Strand.... 


und zwar mitten in der Stadt, am Schloßplatz!
Bequem für die Erlanger mit dem Rad'l oder dem Bus zu erreichen 


Gestern gleich mal mit dem Weltmeister-Neffen, meiner Schwester und der Mam  ausprobiert und für königlich befunden!


Für alles ist gesorgt.....


Schau.....da hinten sieht man das Meer!
Ha, da schmunzelt mein Schwesterlein. Das glaubt sie unserer Mam nun doch nicht :)


Naja, ein bischen Wasser sieht man schon....
und hört's auch plätschern


Weltmeisterlich haben wir gechillt, nach dieser anstrengenden Fußballnacht!


Und ich komm' bestimmt auch bald wieder vorbei....


Weil's sooo schön ist!


Das nächste mal am Abend. Mit Beleuchtung, einem Caipirinha und Mr. Beautiful an meiner Seite :)



Wer auch einen Strandausflug nach Erlangen plant, sollte beachten, daß der Zauber leider nur bis zum 10. August geht....


Freitag, 11. Juli 2014

*ASIA GREEN*


Vor ein paar Wochen hat mich beim Stöbern in einem Asia-Laden ein Tütchen mit grünen Reisflocken angelacht. Allein schon die Farbe faszinierte mich!



Die Besitzerin verriet mir auch gleich eine Zubereitungsart. Einfach in erhitzte und gezuckerte Kokosmilch die Flocken einstreuen. Fertig. Ich habe allerdings ein wenig Matchapulver mit eingerührt und die Kokosmilch mit etwas Milch verdünnt. Und als fruchtige Einlage harmonierten die Johannisbeeren aus dem Garten perfekt dazu!


Die Flocken sind ziemlich hart und quellen ungefähr in einer Stunde auf. Also nicht zu viel einstreuen und nicht zu lange stehen lassen, sonst wird's zu batzig.

Wer gerne mal was Neues im Glas hat, sollte dies zum nächsten Asia-Menü mal ausprobieren.

Mir schmeckt's einfach so.....und auch noch nach zwei Tagen :)



Montag, 7. Juli 2014

*SEELENFUTTER*


Im Cadolzburger Burggärtla gibt's momentan ein großes Farbspektakel!


Von Klatschmohnrot bis Kornblumenblau ist alles vertreten


Dazwischen ruhiges Elfenbeinweiß


Die Burgmauern bilden dazu einen wunderbaren Kontrast


Unter'm alten Kirschbaum schlängeln sich rosafarbene Wicken durch ein kleines Labyrinth


Farbfutter vom Feinsten!


Wer in der Nähe wohnt, sollte unbedingt zum Naschen vorbeischauen :)


Donnerstag, 3. Juli 2014

*MY FIRST RIBISEL-BAISER-CAKE*

Ich liebe Baiserkuchen!

 Johannisbeerzeit. Unsere Sträucher übervoll. Besuch hatte sich angekündigt.....und ich habe mich endlich mal getraut -
an meinen ersten Baiser-Kuchen!


Mit dem richtigen Rezept - fündig geworden bin ich bei den KÜCHENGÖTTERN -, frischen Eiern und beherztem Vorgehen war es überhaupt keine Hexerei.


Sommerfreuden im schattigen Eckchen


Meine Bedenken, daß er nicht schnell genug aufgegessen wird, wurden schnell zerstreut.


 Mittags gebacken - am Abend war er weg....

Gerade mal ein Stück habe ich abbekommen...aber macht ja nichts -
 - ich kann mir jetzt ja jederzeit wieder einen backen :)

 

Sonntag, 29. Juni 2014

*BLAUE STUNDEN*


Wie für das Buch gemacht....das Lesezeichen von der Erbsenprinzessin

Es war Liebe auf den ersten (Cover)Blick, als ich kürzlich von meiner Schwester diese schöne Sommerlektüre geschenkt bekam. Später, beim Lesen, verzauberte mich dann das kleine Örtchen Beacon mit seinen Einwohnern und der allgegenwärtigen Blaubeerfarm.

 Ellen, die Protagonistin, probiert viele Köstlichkeiten in dieser kleinen Stadt am Meer. Natürlich auch immer wieder Blaubeer-Muffins! Deshalb kam ich gar nicht umhin, diese unbedingt nachzubacken.

Im Umschlag war zum Glück gleich das passende Rezept. 


Überschaubare Zutaten - schnell zusammengerührt


Und unbedingt vor dem Backen mit Zucker bestreuen!


Das läßt die Muffins schön knusprig werden.


"Ein warmherziges Debüt über die Macht der kleinen Glücksmomente, unwiderstehliche Blaubeermuffins und zwei Menschen, die füreinander bestimmt sind"....meint BOOKLIST


Mir hat der Roman auch einige unbeschwerte Glücksstunden beschert.....und ein neues Rezept für saftige Muffins.

Viel mehr geht doch bei einem Buch gar nicht, oder!? :)

Vielen Dank Schwesterlein für das liebe Geschenk!