Samstag, 23. Mai 2015

*TIME TO SHOWER*



Zukünftig werde ich mich wohl in ein Zink-Badewännchen setzen müssen, wenn mich die Lust auf ein Wannenbad überfällt.

Nix mehr mit Badewanne....SHOWER ONLY ist angesagt. Unser Bad wird neu. Alles schick. Alles weiß. Mit etwas altem Holz. Also - jetzt noch nicht. Im Moment wird noch gebohrt, gesägt, geschraubt. Aber bald..... 




Über die Pfingsfeiertage bleibt etwas Luft zum Relaxen. Da werden wir uns bestimmt auch mal ein Gläschen gönnen. Oder zwei......und dazu natürlich was Feines essen!

Und Ihr so? Ich hoffe, es steht nur Schönes auf dem Zettel :)

 *

Dieser post war mal wieder eine schöne Gelegenheit, auf die wunderbaren Bilder von Magalie Bucher hinzuweisen.


Mittwoch, 20. Mai 2015

*ONE COOKIE A DAY*


Simpel, aber sooo gut! Nicht zu üppig. Ein Keks für jeden Tag.
Momentan knusper ich sie zu Tom Hodgkinson's Müßiggang-Anleitung.


Die Teezubereitung muß wie das Teetrinken eine gemächliche, kontemplative Angelegenheit sein, bei der die Seele zur Ruhe kommt, während den losen Blättern in deiner Teekanne reichlich Zeit zum Herumwirbeln, Auseinandertreiben und Leuchten gegeben wird, und der Geist sich erhebt, wenn du die goldene Flüssigkeit eingießt.....



Wer sie nachbacken möchte, bekommt hier die perfekte Mischung zum Keksglück:

*HIMMELS-STERN-KEKSE*

400 g Mehl
150 g Zucker
1 Vanilleschote - ausgekratzt
2 Eier
200 g Butter
1 Prise Salz

Alle - zimmerwarmen - Zutaten zu einem Teig verkneten. Danach vier Rollen formen und im Kühlschrank fest werden lassen. Gleichgroße Taler abschneiden und im Ofen bei 200 Grad goldbraun backen lassen. Wer dem Cookie-Namen gerecht werden will, entrollt den Teig natürlich und sticht Sterne aus. Die Geduld habe ich leider nicht.....

 Dafür habe ihnen diesmal meinen indischen Om-Stempel aufgedrückt. Sieht hübsch aus und macht gleich etwas friedlicher ;)




Die Kekse bekam ich vor ein paar Jahren das erste mal von Penelopé geschenkt. Nebst Rezept, Buch und leise klingender Kette. Zum ersten Treffen. Das war damals  eine entzückende Überraschung! Und seitdem werden die Plätzchen immer wieder gebacken - einfach weil sie so fein sind :)

Montag, 11. Mai 2015

*GOOD MORNING BEAUTY*


Purpurrot und geheimnisvoll blüht momentan mein kleines Magnolienbäumchen


Die Blüten verströmen einen leicht zitronigen Duft



Blümchen-Kaffee mal ganz anders :)


Beautiful!


Freitag, 8. Mai 2015

*MAMA'S TAG*


In zwei Tagen ist er wieder da.....MOTHER'S DAY!


Wettertechnisch stehen die Chancen für ein Picknick im Grünen gut -
zumindest hier bei uns im Frankenländle 


 Und natürlich sollen die Mama's unserer Mittagskinder ein kleines, selbstgemachtes Geschenk bekommen. Wir haben dieses Jahr mit den Kindern so richtig große, dicke Porzellanherzen gezaubert. HIER gibt's die Zauberanleitung.


Auf dem holländischen Stoffmarkt habe ich einen lustigen Stoff gekauft und für lange Bänder in Streifen gerissen. So können die Herzchen an Boards, Schränke oder in's Auto gehängt werden.


Bestempelt haben wir sie nicht.....
diese Idee ist mir leider erst zu spät eingefallen


Aber ich denke, den Mamas gefallen sie auch pur :)

Mittwoch, 6. Mai 2015

*APFELPOST*


 In voller Blütenpracht steht er momentan -
unser alter Apfelbaum


 Zwei wunderbare, alte Apfelsorten wachsen auf ihm


*HARRY*, unsere zahme Haus-Amsel liebt sie besonders

 
Momentan nimmt er aber noch mit zugekauften vorlieb - der größte Apfelfresser vor dem Herrn!


Jetzt ist erstmal die Zeit der Bach-Blüten-Essenz-Herstellung *CRAB APPLE* Geeignet für Personen, die von einem krankhaften Sauberkeitsfimmel besessen sind. Allerdings werden hier die Blüten des Holz-Apfels benötigt. Brauch' ich aber nicht.....  


Denn, mit diesem Schild an der Haustüre ist bei mir seit Jahren alles im grünen Bereich :)



Samstag, 2. Mai 2015

*MAIBLATT*


I like it!

Das MAI-Kalenderblatt  habe ich mir wieder mitgenommen von Geninne's Blog

So schön.....

Sonntag, 26. April 2015

*SUPERFOOD*


....ist momentan in aller Munde. Mr. Gandhi, mein Kokosnußwasser-Lieferant, legte mir diese Woche die GUAVE an's Herz. Super gesund & gut sei sie!


Naja, gesund mag sie ja sein, aber gut fand ich jetzt nur die Fotos und die thailändische Mango ;)